Private Homepage von Bing und Juerg Weber
Bericht Nummer 463 - 20 Juli 2018 | Drucken |  E-Mail

BrewKettle Bier Brot

Nach Möglichkeit kaufen wir im Supermarkt ein Vollkorn-Brot. Dieses Brot ist recht schmackhaft und kommt einem dunklen Brot recht nahe. Es ist aber ein Fabrik-Brot, Massenware halt, das in Form eines Toast-Brotes angeboten wird. Besser jedenfalls, als das die sonst üblichen Weissbrote, die in der Regel nach Nichts schmecken.

180720-makato-brewkettle-bier_bread_001

Diese Brote werden von Manila her auf unsere Insel gebracht. Herrscht schlechtes Wetter oder gar Typhoon, bleiben die Lieferungen aus. Dies ist ein Grund, warum wir in einem solchen Fall unser eigenes Brot backen. Dazu kommt, dass wir halt einfach hin und wieder Lust auf ein währschaftes und gutes Brot haben. So kurz vor unserem Homeleave ist das aus der Schweiz mitgebrachte Ruchmehl natürlich aufgebraucht. Daher sind wir eher zurückhaltend mit Backen. Nun haben wir aber auf Youtube ein spassiges Brotrezept auf Bierbasis gefunden, das es aus zu probieren galt.

180720-makato-brewkettle-bier_bread_002a

Das Spezielle daran ist, dass die Hefe zusammen mit Mehl und Bier angesetzt wird. Diesmal haben wir gar ein neues, nach belgischer Art gebrautes Bier, BrewKettle, für unser Brot verwendet (Konkurrenz zum San Miguel).

180720-makato-brewkettle-bier_bread_002

180720-makato-brewkettle-bier_bread_003

Und wie die Hefe reagiert! Nach dreissig Minuten präsentiert sich das Gemisch in bester Form.

180720-makato-brewkettle-bier_bread_004

Das Mehl und der Rest des Bieres wird zu gemischt.

180720-makato-brewkettle-bier_bread_005

Nach zweistündiger Ruhezeit kann der Teig zum Laib geformt werden.

180720-makato-brewkettle-bier_bread_006

Das Resultat kann sich sehen lassen, oder?

180720-makato-brewkettle-bier_bread_007

Es geht nichts über ein feines Butter-Brot mit knuspriger Kruste.

180720-makato-brewkettle-bier_bread_008
.
SmileLaughingSmile
 
Bericht Nummer 462 - 14. Juli 2018 | Drucken |  E-Mail

 

Wir haben «Hausarrest» (sozusagen….. Wink)

Am 25. Mai stellten wir fest, dass vor unserem Grundstück Markierungen aufgestellt wurden, aus denen wir  schliessen, dass eine Strassenverbreiterung bevorsteht.

180714_180525-makato-strassenverbreiterung_001

180714_180525-makato-strassenverbreiterung_002

Das liess nichts Gutes erahnen. Natürlich erhielten wir keine Information, was geplant wurde. Man merkt es ja dann schon, wenn etwas im tun ist……Wink

Anfangs Juli fuhren dann die ersten Baumaschinen auf und die Arbeiten wurden in Angriff genommen.

180714_180703-makato-strassenverbreiterung_003

180714_180703-makato-strassenverbreiterung_004

Von der Kreuzung über den neuen «Makato Bypass» her wurde mit dem Anbringen des neuen Zementbelages begonnen.

180714_180703-makato-strassenverbreiterung_005

Die neue Strassenverbindung zieht offensichtlich Neuzuzüger an. Je näher am Highway, desto besser.

180714_180703-makato-strassenverbreiterung_006

Unser neuer Nachbar…..

180714_180703-makato-strassenverbreiterung_007

03. Juli 2018:
Ein tief gegrabenes Loch vor unserer Garageneinfahrt erschwert die Zufahrt. We are not amused…Frown

180714_180703-makato-strassenverbreiterung_008

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Seitenbleche lassen erahnen, was auf uns zukommt.

180714_180703-makato-strassenverbreiterung_009

180714_180710-makato-strassenverbreiterung_010

11. Juli 2018:
Der neue Zementbelag erreicht schon bald unser Grundstück.

180714_180711-makato-strassenverbreiterung_011

Die Vorbereitungsarbeiten vor unserem Haus sind soweit gediehen, dass mit dem Anbringen des Belages begonnen werden kann.

Für uns bedeutet dies, dass die Zufahrt zu unserem Haus nicht mehr möglich ist (und dies soll nun für 21 Tage so sein……!)

180714_180711-makato-strassenverbreiterung_012

180714_180711-makato-strassenverbreiterung_013

180714_180711-makato-strassenverbreiterung_014

Wir müssen nun unseren Wagen rund 200 Meter vom Haus entfernt in einer Seitenstrasse parkieren. Nicht sehr praktisch, wenn wir unsere Einkäufe, besonders die schweren 20 Liter Trinkwasserbehälter oder die Kühlbox, zum Haus transportieren müssen.

180714_180712-makato-strassenverbreiterung_015

180714_180712-makato-strassenverbreiterung_016

Das schlimmste Stück der Strasse vor dem Haus des Bürgermeisters (!) wird ganz aufgerissen und mit einem neuen Belag versehen. Dieser Teil der Strasse war seit Jahren (Jahrzehnten???) in einem katastrophalen Zustand.

180714_180712-makato-strassenverbreiterung_017

13. Juli 2018:
Heute ist der grosse Tag. Der Belag wird vor unserer Liegenschaft aufgetragen.

180714_180713-makato-strassenverbreiterung_018

180714_180713-makato-strassenverbreiterung_019

180714_180713-makato-strassenverbreiterung_020

180714_180713-makato-strassenverbreiterung_021

180714_180713-makato-strassenverbreiterung_022

14. Juli 2018:
Bis der Zement gut angetrocknet ist, wird uns der rote Teppich ausgelegt.

180714_180713-makato-strassenverbreiterung_023

Die eine Hälfte der Tirol Strasse erhält nun den neuen Belag. Erst wenn dieser ganz ausgetrocknet ist, wird diese Hälfte zum Befahren frei gegeben. Danach wir die andere Strassenhälfte in Angriff genommen. Wir wissen noch nicht, ob wir vor unserer Abreise unser Auto wieder in die Garage zurückbringen können. - Aber wie immer: eine Lösung wird sich finden lassen.

 
Bericht Nummer 461 - 08. Juli 2018 | Drucken |  E-Mail

 

Reparatur unserer Handpumpe

Es ist beinahe ein Naturgesetz, dass kurz bevor eine grosse Reise ansteht, einiges an Unvorhergesehenem passiert (unser nächster Homeleave steht ins Haus).

Wink

Diesmal hat sich unsere Handpumpe abgemeldet und plötzlich kein Wasser mehr geschöpft.

180708-makato-reparatur-handpumpe_001

Der erste Versuch einer Reparatur scheiterte, nicht zuletzt darum, weil die Leitungen ein zementiert sind. Ein Fehler, den wir so in Zukunft nicht mehr begehen werden (Man hat nie ausgelernt Smile).

180708-makato-reparatur-handpumpe_003

180708-makato-reparatur-handpumpe_002

Einige Tage später, nachdem wir mit einem Einkaufszettel des «Tuberos» alles Nötige in verschiedenen Läden zusammen gekauft hatten, ging es an die Arbeit, eine neue Wasserfassung für eine neue Handpumpe zu graben.

Die «normale» Wasserversorgung für unser Haus, die mittels einer elektrischen Pumpe und eines Drucktanks sicher gestellt wird, war glücklicherweise von dem Problem nicht betroffen.

Zuerst wurde das Loch vorbereitet.

180708-makato-reparatur-handpumpe_004

180708-makato-reparatur-handpumpe_005

Danach bereitete der «Tubero» die erste GI-Röhre vor, indem er für die Fassung des Wassers Löcher bohrte.

180708-makato-reparatur-handpumpe_006

Mit langen Bambus-Stangen errichtete man eine Pyramide, an der die drei Meter langen Rohre aufgehängt und danach ins Loch eingeführt werden konnten. Das Loch wurde mittels Wasserdruck «gebohrt», sodass eigentliche Grabarbeiten nicht nötig waren.

180708-makato-reparatur-handpumpe_007

180708-makato-reparatur-handpumpe_008

180708-makato-reparatur-handpumpe_009

180708-makato-reparatur-handpumpe_010

180708-makato-reparatur-handpumpe_011

Das Wasser, das heraus gepumpt wurde, war mit Sand durchsetzt.

180708-makato-reparatur-handpumpe_012

180708-makato-reparatur-handpumpe_013

Die Fassung war nun bereit, damit die Zuleitungsröhre zur neuen Handpumpe angebracht werden konnte.

180708-makato-reparatur-handpumpe_014

180708-makato-reparatur-handpumpe_015

180708-makato-reparatur-handpumpe_016

Einige Sträucher mussten weichen.

180708-makato-reparatur-handpumpe_017

Ein Gewinde wird geschnitten…….

180708-makato-reparatur-handpumpe_018

..und danach ein Betonsockel zementiert.

180708-makato-reparatur-handpumpe_019

Nun hiess und heisst es, regelmässig Wasser zu pumpen, das immer noch sehr sandhaltig ist. Unsere Haushalthilfen wechseln sich bei dieser schweisstreibenden Arbeit ab. Es wird noch seine Zeit dauern, bis aus der Handpumpe ganz klares Wasser fliessen wird.

180708-makato-reparatur-handpumpe_020

 

 
Bericht Nummer 460 - 30. Juni 2018 | Drucken |  E-Mail

 

«The one and only – the only one» Laughing
Wir können unsere erste eigene Mango ernten!

Anfangs Februar 2012 haben wir in der Aklan State University in Banga eine spezielle Züchtung von Zwerg-Mango-Stecklingen gekauft und deren drei in unserem Garten gepflanzt.

180623_120204-erste_mango 001

Schon im Mai des selben Jahres zeigte sich, dass sich die Bäumchen gut entwickeln werden.

180623_120522-erste_mango 002

Gute sechs Jahre später präsentieren sie sich als eindrückliche, voll entwickelte Mango-Bäume. Noch haben sie aber bis anhin keine Früchte getragen.

180623_120522-erste_mango 003

Per Zufall entdeckten wir am 15. Mai dieses Jahres eine einzige Mango im Mango-Baum, der unseren Vorgarten ziert – die anderen machen noch keinen Anschein, als ob sie Früchte produzieren wollen……

180623_120522-erste_mango 004

180623_120522-erste_mango 005

Jeden Tag beobachteten wir das weitere Gedeihen unserer ersten Mango, bis wir sie schlussendlich am 23. Juni ernteten.

180623_120522-erste_mango 006

180623_120522-erste_mango 007

180623_120522-erste_mango 008

Wir hoffen nun, dass ab nächstem Jahr zumindest dieser erste Mango-Baum beginnt, uns regelmässig mit Früchten zu erfreuen.

Zu unseren drei Zwerg-Mango Bäumen haben sich in der Zwischenzeit noch zwei weitere Mango-Bäume gesellt, die wir selber aus Mango-Kernen gezogen haben. Sollten einmal alle Früchte tragen, dürften wir mehr als genug eigene Mangoes ernten können.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL