Bericht Nummer 452 - 05. Mai 2018 | Drucken |  E-Mail

 

Zur Abwechslung wieder einmal etwas aus unserem Garten…….Smile

Ein spezieller Besuch motivierte uns, die Kamera hervor zu nehmen.

180505-makato-aklan-up-date garden_001

Grund, wieder einmal einige Bilder von unserem Garten auf zu nehmen. Der Sommer hat nun mit Temperaturen von über 30°C Einzug gehalten. Bald schon dürfte das satte Grün einer vertrockneten, rötlich braunen Wiese weichen. Also gilt es, den aktuellen Stand zu dokumentieren.

180505-makato-aklan-up-date garden_002

Unsere «Golden Cocos» Palmen sind stark gewachsen. Nun können wir «erhobenen Hauptes» unsere Allee abschreiten.

180505-makato-aklan-up-date garden_003

180505-makato-aklan-up-date garden_004

180505-makato-aklan-up-date garden_005

180505-makato-aklan-up-date garden_006

Wenn man bedenkt, wie sich unser Garten vor genau sechs Jahren präsentiert hat, so kann man nur darüber staunen, wie alles hier gedeiht.

180505-120426-makato-aklan-up-date garden_011

In Land, wo «die Zitronen blühen» - unser kleiner Zitronenbaum produziert regelmässig grosse Früchte. Sie haben eine dicke Schale und sind nicht sehr saftig, aber fein sind sie allemal.

180505-makato-aklan-up-date garden_007

Bald schon sind wieder Ananas soweit, dass wir sie ernten können.

180505-makato-aklan-up-date garden_008

Speziell dieses Jahr freut uns, dass wir zum ersten Mal eigene Avocados ernten können.

180505-makato-aklan-up-date garden_009

180505-makato-aklan-up-date garden_010

Die eigenen Früchte schmecken bekanntlich VIEL besser, als die gekauften, oder? Wink

180505-makato-aklan-up-date garden_011