Bericht Nummer 356 - 27. Mai 2016 | Drucken |  E-Mail

Segeltörn mit der „Eye of the Wind“ - 13

Von Makato via die Azoren nach Hamburg & zurück nach Makato – 07. April bis 08. Mai 2016

 

Ankunft in Jersey

 

Der elfte Seetag durch die Biscaya und entlang der französischen Küste zeichnete sich durch herrliches Wetter und eine absolut – für die Biscaya eher ungewöhnlich - ruhige See aus. Der vorletzte Tag auf unserer Überfahrt von den Azoren nach Jersey ging mit einer eindrücklichen Abendstimmung zu Ende.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_001

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_002

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_004

 

Der nächste Tag begann regnerisch und unfreundlich. Wir näherten uns der Küste Jerseys bei heftigem Wind und aufgewühlten Meer.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_006

 

Positiv war einzig, dass wir unter diesen Bedingungen während der Nacht noch einmal die Segel setzen und nun unser Etappenziel unter Segeln anfahren konnten.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_005

 

An der südwestlichen Landzunge von Jersey tauchte der Leuchtturm von Corbière auf.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_007

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_008

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_009

 

Nachdem die „Eye“ Normont Point umrundete, klarte das Wetter auf und die letzten Meilen konnten bei Sonnenschein zurückgelegt werden.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_010

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_011

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_012

 

Taue und Fender für das Anlegemanöver wurden vorbereitet und die Segel eingeholt.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_013

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_014

 

Vor uns die Hafeneinfahrt von St. Helier, dem Hauptort der Insel Jersey, mit dem vorgelagerten Elizabeth Castle, einer eindrücklichen Trutzburg.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_015

 

Kurz nach 13:00 Uhr, am 25. April 2016, lief die „Eye“ in den Hafen von St. Helier ein.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_016

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_017

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_018

 

Eine Stunde später war sie vertäut am Pier.

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_019

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_020a

 

Nach zwölf Tagen auf See und exakt 1'463 zurückgelegten Seemeilen (2'710 km) hat die die „Eye of the Wind“ ihre zweite Atlantik-Etappe gut beendet!

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_020b

 

Glücklicherweise wurde der „Eye“ ein schwimmender Ponton zugeteilt. St. Helier verzeichnet mit mehr als 10 Metern einen überaus grossen Tidenhub. In einem anderen Hafenbecken wäre es unumgänglich gewesen, das Schiff ständig zu überwachen und die Vertäuung dem jeweiligen Wasserstand anzupassen.

 

Die Differenz zwischen Ebbe und Flut beeindruckte!!

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_021

 

160424-segeltrn-azoren--ankunft_jersey_022

 

 

Zu den Berichten:

 

--> "EYE of the WIND" - 14:      St. Helier & Jersey

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

--> Segeltörn April/Mai 2016:    Ankündigung der Reise vor Abflug

 

--> "EYE of the WIND"  1:         Anreise zu den Azoren

 

--> "EYE of the WIND"  2:         Flug nach Horta

 

--> "EYE of the WIND"  3:         Horta und Umgebung

 

--> "EYE of the WIND"  4:         Faial - Tour um die Insel

 

--> "EYE of the WIND"  5:         Horta - Walbeobachtung

 

--> "EYE of the WIND"  6:         Horta - Hafen und Einschiffung

 

--> "EYE of the WIND"  7:         Die "Eye" läuft aus

 

--> "EYE of the WIND"  8:         Erste Tage auf See

 

--> "EYE of the WIND"  9:         Bewegte See

 

--> "EYE of the WIND" 10:        Unter vollen Segeln

 

--> "EYE of the WIND" 11:        Bordleben

 

--> "EYE of the WIND" 12:        View from the Top & vom Bugspriet

 

--> "EYE of the WIND" 15:        Jersey - Bremerhaven

 

--> "EYE of the WIND" 16:        Zur Elbemündung

 

--> "EYE of the WIND" 17:        Ankunft in Hamburg