Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Bericht Nummer 287 - 08. & 09. Dezember 2014 | Drucken |  E-Mail

Typhoon HAGUPIT/Ruby - Entwarnung!

Am Samstag Abend ist Typhoon HAGUPIT/Ruby in Samar, etwas nördlicher als ursprünglich erwartet, bei Dolores auf Land gestossen. Danach bewegte er sich quälend langsam in Richtung Legaspi. Hier in Makato begann es am Sonntag Morgen zu regnen.  Die Regenfälle waren zwar ausgiebig, aber glücklicherweise nicht sehr stark und hielten während rund 24 Stunden an. Desgleichen waren Wind und Böen vergleichsweise moderat. Typhoon HAGUPIT/Ruby ist über unsere Region gezogen, ohne dass grössere Schäden zu verzeichnen sind.

Unsere Bretter, die wir für einmal vor unseren Fernstern (und nicht vor unseren Köpfen LaughingWink) hatten, haben sich bestens bewährt!

Im Moment hat sich der Sturm abgeschwächt. Er bewegt sich zunächst in Richtung Manila und nimmt dann Kurs auf den Norden Mindoros. Weiter wird er  auf Palawan zuhalten, darauf die Philippinen verlassen und gegen Vietnam ziehen.

141208-typhoon ruby

Für uns ist alles gut verlaufen und wir sind froh, einmal mehr so glimpflich davon gekommen zu sein.

Dienstag, 09. Dezember nach HAGUPIT/Ruby

 

Die Sonne scheint wieder und der normale Alltag ist zurückgekehrt.

 

141209-makato-garden_after_hagupit_001

 

Glücklicherweise haben alle Pflanzen in unserem Garten den Sturm gut überstanden.

 

141209-makato-garden_after_hagupit_002

 

Das Nadelbäumchen steht unbeschadet.

 

141209-makato-garden_after_hagupit_003

 

Besonders freut uns, dass auch die Papayas, die sich eben erst vom letztjährigen Sturm erholt haben und erstmals wieder Früchte tragen, keinen Schaden von HAGUPIT/Ruby davon getragen haben.

 

141209-makato-garden_after_hagupit_007

 

Sogar unser Guavano-Baum, der eine einzige Frucht trägt, kam gut durch das Unwetter.

 

141209-makato-garden_after_hagupit_004

 

Selbst eine kleine Pomelo wächst weiter, obwohl dies ein echtes „Frühchen“ ist und vorwitzig auf einem Setzling wächst. Das wird wohl kaum gut ausgehen.

 

141209-makato-garden_after_hagupit_005

 

141209-makato-garden_after_hagupit_006

 

Erstmals seit einem Jahr trägt auch die erste Bananenstaude wieder eine Dolde.

 

141209-makato-garden_after_hagupit_008

 

Kurz: Der Beweis ist erbracht, dass HAGUPIT/Ruby den Norden von Panay nur gestreift und sich äusserst zahm verhalten hat. Wir sind echt froh darüber!