Bericht Nummer 173 - 15. September 2012 | Drucken |  E-Mail

Kalibo Shopping Center zum Ersten / ein Blick von Aussen

 

Gleich hinter Kalibo's Kathedrale befindet sich das grosse Geviert des Kalibo Shopping Centers.

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_001

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_002

 

Dieses richtet sich – im Gegensatz zum konventionellen Gaisano-Einkaufszentrum, an die wenig begüterten Käuferschichten der ländlichen/bäuerlichen Umgebung.

 

Maypa-Trading steht für eine der vielen Verkaufsläden, in denen man (fast) alles erstehen kann.

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_003

 

Kalibo's älteste Apotheke, die Farmacia Gomez, findet sich ebenfalls im Kalibo Shopping Center.

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_004

 

Ein Internet-Café darf nicht fehlen.

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_005

 

Rund um das Geviert brandet der Verkehr – auch hier geht es nicht ohne die omnipräsenten Tricycles.

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_006

 

Es kann Reis gekauft werden........

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_007

 

.......und auch frisches Gemüse, Früchte, Eier und Fische sind im Angebot.

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_008

 

Der „fliegende“ Uhrmacher wartet auf Kundschaft.......

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_009

 

......und verschiedene Coiffeur-Salons bieten ihre Dienste an.

 

120828-kalibo_shoppingcenter_aussenansichten_010