Private Homepage von Bing und Juerg Weber
Bericht Nummer 29 - 07. Mai 2010 | Drucken |  E-Mail

Jawili-Beach & Dumatad

 

Die attraktivste Bucht mit dem schönsten Strand entlang der Nordwestküste Aklans ist die Jawili-Beach.

 

100506_jawili_01

 

Sie ist in rund 20 Autminuten von Makato her gut zu erreichen. Am östlichen Ende der Bucht befindet sich das Barrio Dumatad, ein Fischerdorf.

 

100506_jawili_06

 

Über 20 Basnigs, grosse Fischer-Bancas, sind dort stationiert. Sie fahren täglich zum Fischfang und beliefern die umliegenden Märkte.

 

100506_jawili_05

 

100506_jawili_03

 

100506_jawili_02

 

100506_jawili_04

 

Der Westen der Bucht wir touristisch erschlossen. Neben einigen lokalen Beach Resorts und Strandhotels haben sich bereits reiche Filipinos und Ausländer Strandvillen gebaut, mit dem Resultat, dass die Landpreise kaum mehr erschwinglich sind.

 
Bericht Nummer 28 - 23. April 2010 | Drucken |  E-Mail

Pot Makers Association” von Lezo

 

In der südöstlich von Cayangwan gelegenen Nachbargemeinde von Lezo hat die Provinzregierung mit der “Pot Makers Association” ein Töpferei-Projekt ins Leben gerufen, das lokalen Handwerkern ein Auskommen sichern soll. Hier werden mit einfachen Mitteln Amphoren, Blumentöpfe und Vasen getöpfert und im eigenen Brennofen gebrannt.

 

100422_lezo_pottery01

 

100422_lezo_pottery02

 

 

100422_lezo_pottery06

 

100422_lezo_pottery03

 

100422_lezo_pottery04

 

100422_lezo_pottery05

 

Lezo ist ein beschauliches Provinzstädchen, das einen recht hablichen Eindruck macht. Das Zentrum mit der stattlichen Kirche ist recht attraktiv und einen Besuch wert.

 

100422_lezo_church

 
Bericht Nummer 27 - 9. April 2010 | Drucken |  E-Mail

Aklan PolitechnicCollege – Maritime Training Center

 

In New Washington, der Nachbarstadt im Osten Kalibo's gelegen, fällt einem das Maritime Traning Center auf, dessen Schulgebäude die Form eines Schiffes aufweist.

 

100331_new washington_naval_university 001

 

100331_new washington_naval_university 002

 

100331_new washington_naval_university 003

 
Bericht Nummer 26 - 31. März 2010 | Drucken |  E-Mail

Tigayon-Hills and Caves

 

Die Tigayon Hills and Caves werden in allen Broschüren und auch im in Flight Magazin der CebuPacific Airways als weitere Sehenswürdigkeit Kalibo's angepriesen. In den Tigayon Höhlen sollen sich während des letzten Krieges philippinische Widerstandskämpfer versteckt und von dort aus die japanische Besetzer bekämpft haben.

 

In der Tat erheben sich die Tigayon Hills rund 30 Meter über die Reisfelder der Ebene von Kalibo, die einzigen Hügel weit und breit. In den Kalksteinfelsen haben sich Höhlen gebildet.

 

Obwohl ein grosses Schild an der Hauptstrasse die Richtung weist, verliert sich die Strasse bald einmal in den Reispaddies und der Streusiedlung des Barrios Tigayon. Hat man den Hügel gefunden und im Schweisse seines Angesichts erklommen – es ist Sommer und gegen 35° im Schatten!! - geniesst man einen interessanten Blick über den Aklan River und die Stadt Kalibo.

 

100331_tigayob_hills_01

Aklan River

 

100331_tigayon_hills_02

Blick auf Kalibo "la Belle"Wink

 
<< Start < Zurück 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL